INSPIRE magazin#3 Ketchum Pleon__ƒ_Titelblatt„Nie mehr allein?“, fragen wir uns in dieser Ausgabe des Ketchum Pleon Themenmagazins. Denn die Kommunikationsbranche setzt aktuell auf neue Zusammenschlüsse, überraschende Querverbindungen, Perspektivwechsel und auf die Kombination aus vermeintlich Unvereinbarem. Kurz: auf neue Allianzen.

Damit sind nicht etwa Bündnisse für die Ewigkeit gemeint, sondern kollektive, spontane Zusammenschlüsse für gemeinsame Vorhaben. Diese nehmen wir in Inspire etwas genauer unter die Lupe. Unsere Autoren untersuchen zum Beispiel das Verhältnis von Journalismus und PR. Sie plädieren für kreative Kooperationsansätze, streiten für ein neues Verständnis von Employer Branding und fordern Rückzugsräume für die Entwickler politischer Inhalte. Sie rufen zum gemeinsamen Handeln für Corporate Social Responsibility auf und beschwören die Kraft von Videoformaten, die Zielgruppen einbinden.

Unsere These: Es ist zwar meistens friedlicher allein, aber oft ist die Friedhofsruhe dann nicht mehr weit entfernt. Wer seine Ziele erreichen will, kommt an Allianzen nicht länger vorbei. Denn künftige Chancen für die Kommunikation liegen nicht unbedingt in originär neuen Ansätzen und Ideen. Sie liegen vielmehr in der intelligenten Verknüpfung und Verzahnung von Inhalten, Tools, Medienkanälen und vor allem von Menschen – unabhängig davon, ob es sich dabei um eigene Mitarbeiter, Zielgruppen und Multiplikatoren oder Berater in Agenturen handelt.
Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

 

Download: INSPIRE magazin#3 Ketchum Pleon__ƒ