Düsseldorf, 23. Mai 2013 – London sucht den digitalen Newcomer mit starkem Umsatzpotenzial und will ihn mit einer Million Pfund Startkapital an die Themse locken: Weltweit können sich Technologie-Start-ups bewerben, sofern sie im Falle eines Sieges bereit sind, ihren Standort in die Millionenmetropole zu verlegen. Der Wettbewerb startet heute auf www.millionpoundstartup.com. Ketchum ist Projektpartner.

Wer sich um den ungewöhnlichen Start-up-Jack-Pot bewerben möchte, sollte überzeugend darlegen können, wie er aus dem Startkapital eine Hundert-Millionen-Pfund-Company mit Sitz in London machen will. Dazu erhält das junge Technologie-Unternehmen nicht nur Geldmittel, sondern auch Unterstützung von den beteiligten Partnern. Neben der City of London sind dies unter anderem The Tech City Investment Organisation (TCIO), Taylor Wessing, Seedrs, City University London, London & Partners, London First, Schools for Startups, KPMG und Ketchum.

Die Bewerbungsfrist endet am 29. August 2013, das Finale wird im Dezember 2013 stattfinden. Teilnehmen können Technologie-Start-ups, die nicht länger als zehn Jahre im Geschäft sind.