Executive Board Ketchum Deutschland

 

DÜSSELDORF, 02. August 2016 – Bereits vier Wochen nach der Ankündigung, die Agenturen Ketchum Pleon, Brandzeichen und Emanate unter dem Dach von Ketchum Deutschland zusammenzuführen, erweitert die neue Führungsriege aus Victoria Wagner (CEO), Simone Hoch (COO) und Horst Wettlaufer (CFO) das Executive Board und setzt damit ein erstes, deutliches Zeichen für die künftige Aufstellung der Agentur. Das Board erhält drei weitere Mitglieder, die diese Aufgabe zusätzlich zu ihren aktuellen Positionen wahrnehmen:

Sabine Hückmann, Managing Partner und Office Head Stuttgart, übernimmt die Rolle des Chief Innovation Officer (CIO). Sie wird Innovationen und technologische Entwicklungen in Produkte und Geschäftsprozesse integrieren, um den Kunden von Ketchum marktführende, zukunftsfähige Services zu bieten.

 

Kerstin Steglich, Office Head Dresden, widmet sich als Chief Content Officer (CCO) dem Bereich Corporate Communications sowie der Qualität und optimalen Vermarktung jeglicher Inhalte, unabhängig von Kanälen und Plattformen. Darüber hinaus deckt ihr Verantwortungsbereich den weiteren Ausbau der etablierten Krisenkommunikationsexpertise von Ketchum in Deutschland ab.

 

Nadine Schulz, General Manager Brandzeichen, zeichnet als Chief Marketing Officer (CMO) für das Zusammenwachsen und den Ausbau des Bereichs Marken- und Marketingkommunikation verantwortlich. Zu ihrem Aufgabenfeld gehören außerdem der Auftritt und die Kommunikation der Agentur selbst.

 

Das Executive Board ist Teil des Leadership Teams von Ketchum Deutschland, zu dem die Office Heads Rüdiger Maeßen (Düsseldorf), Susanne Kochs und Lutz Reuter (München), Thorsten Sperlich und Alexander Brincker (Berlin), Michael Doerwald (Dresden), Natalie Haut (Frankfurt) und Lena Thywissen (Hamburg) sowie Senior HR Director Beatrice Winkler gehören.

 

Die ergänzte Aufstellung zeigt, dass CEO Victoria Wagner das breite Angebot von Ketchum in Deutschland weiter ausbauen, Verantwortung verteilen und Vielseitigkeit fördern wird. „Ich habe die vergangenen vier Wochen genutzt, um alle Standorte und Mitarbeiter intensiv kennenzulernen. Ich freue mich, dass wir bei Ketchum in Deutschland ein derart vielfältiges Netz von Experten haben. Dieses gilt es systematisch weiter auszubauen. Gemeinsam werden wir eine zukunftsweisende Agentur gestalten, die ideal auf Kunden- und Mitarbeiterbedürfnisse ausgerichtet ist“, so Wagner.

 

Das neu geformte Leadership Team erarbeitet nun die konkreten Schritte für die künftige Entwicklung der Agentur. Der vollständige Zusammenschluss der drei Agenturen wird im März 2017 mit einer klaren Ausrichtung auf weiteres Wachstum vollzogen sein.

 

Über Ketchum Pleon

Ketchum Pleon ist eine führende Agentur für Kommunikationsberatung. 1988 gegründet, betreut sie heute deutschlandweit rund 200 Klienten, darunter zahlreiche Unternehmen, die im DAX oder im Euro Stoxx gelistet sind, etliche Bundes- und Landesministerien sowie Non-Profit-Organisationen. In Europa ist Ketchum Pleon Marktführer für Corporate und Digital Communications, Public Affairs, Campaigning, Change, Healthcare, Brand, Food und Sales Communications. An den sieben deutschen Agenturstandorten sind rund 300 Beraterinnen und Berater tätig. Innerhalb des weltweiten Netzwerkes ist Ketchum in 70 Ländern mit über 100 Büros vertreten. Mit vier PR-Löwen in Cannes und allein fünf PR Report Awards in 2015 ist Ketchum Pleon die kreativste PR-Agentur Deutschlands laut PR-Journal-Ranking.

www.ketchumpleon.de; www.kpg-blog.de

 

Über Brandzeichen

Brandzeichen ist eine dynamisch wachsende Agentur für Markenberatung und Kommunikation mit Standorten in Düsseldorf, Hamburg und München. Mit strategischer Markenberatung und Markenkommunikation kreiert die Agentur Markenidentitäten. Zu den Kernfeldern des Agentur-Portfolios gehören darüber hinaus auch die Entwicklung sowie die Umsetzung von Digital-Strategien und integrierten Kampagnen. Namhafte Marken und Unternehmen zählen zu den Referenzen und Bestandskunden. www.brandzeichen-pr.de