Der Wochenrückblick vom CEO: Spiegel // Bild Buzz // Sixt // Saturn // Reporterpreis // AOL // Marketingmomente 2014 // Twitter // Tumblr // WhatsApp // Heilbronner Stimme

#1 Der Spiegel kommt nicht zur Ruhe
Nach nur 16 Monaten wird Chefredakteur Wolfgang Büchner den Spiegel zum Jahresende wieder verlassen. Stellvertreter Klaus Brinkbäumer und Online-Chefredakteur Florian Harms übernehmen zunächst als Doppelspitze die Verantwortung. Eine kurze Analyse liefert die SZ. Meedia hat acht offene Fragen zur Spiegel-Krise identifiziert und Spiegel Redakteur Cord Schnibben rechnet auf Facebook ab.

#2 Bild mit neuer Smartphone-App „Buzz“
Axel Springer launcht mit „Buzz“ eine selbstlernende App, die personalisierte Nachrichten per Push-Mitteilung auf das Smartphone sendet. Die Nachrichten führen auf kostenlose Inhalte der mobilen Bild-Seite. Dabei lernt die App durch das Nutzerverhalten, welche Inhalte für den Leser relevant sind.

#3 Sixt ist schon Softwarehaus
Alexander Sixt, Sohn des Unternehmensgründers Erich Sixt und Leiter der Konzernentwicklung der Sixt AG gibt Einblicke über Mobilität, die Zukunft des Carsharing, die US-Strategie des Autovermieters und spricht davon, dass die Softwareentwicklung das wichtigste Kapital des Unternehmens sei. Lesenswert!

#4 Saturn Magazin „Turn On“ wird digital
Die Print-Version gibt es bereits Oktober 2011. Jetzt wandert das Magazin in die digitalen Kanäle. Das fünfköpfige Redaktionsteam berichtet auf Turn On über Technik News und Digital Lifestyle Trends.

#5 Deutscher Reporterpreis 2014
Am 1. Dezember 2014 sind in Berlin der Deutsche Reporterpreis vergeben. Dabei wurden unter anderem die beste Reportage, die beste politische, Web- und Lokalreportage sowie der beste Essay ausgezeichnet. Alle Gewinner-Texte sind hier verfügbar. Unbedingt mal lesen!

#6 Videowerbung wird immer wichtiger
Nachdem Yahoo 640 Millionen US-Dollar für den Video-Werbedienst Brightroll ausgegeben hat, zieht jetzt AOL nach und kauft das Video Marketing Startup Vidible. Der Kaufpreis soll bei 50 Millionen Dollar liegen. Der Ausbau bzw. der Zukauf von Videokompetenz in den Tech-Firmen scheint strategisch immer wichtiger zu werden.

#7 Top 10: Marketingmomente 2014
BrandRepublic listet zum Ende des Jahres, die aus ihrer Sicht „größten Marketingmomente 2014“ auf. Von der Ice Bucket Challenge über das Ende der Marke Nokia im Mobile-Geschäft bis hin zur Sainsbury Weihnachtwerbung.

#8 Twitter erleichtert mobile Beschwerde
Beleidigungen und Belästigungen sind nichts Neues in sozialen Medien. Um das Reporting („flag abusive tweets“) auf Twitter mobil zu verbessern, gibt es in Zukunft einige Erleichterungen.

#9 Wird Tumblr zur E-Commerce Plattform?
Der Mikroblogging-Dienst Tumblr testet zurzeit mit vier Partnern einen Kauf-Button. Wenn das Projekt erfolgreich ist, dürfte sich Tumblr zu zur E- bzw. Social Commerce Plattform weiterentwickeln. In jedem Fall will Yahoo, dass das soziale Netzwerk Geld abwirft.

#10 Angriffsversuch auf den Platzhirschen WhatsApp
Facebook dominiert mit seiner eigenen Messenger App und WhatsApp den privaten Kurznachrichtenmarkt. Das möchte Wire nun ändern. Mit Sitz in der Schweiz und einem Berliner Entwicklerteam versucht das Unternehmen mit Skype Mitbegründer Janus Friis ein Stück vom Kuchen zu bekommen. t3n und der Tagesspiegel stellen die App vor.

#11 Multimediales Lokalzeitungsprojekt: Lufftangriff auf Heilbronn aus dem WK II
Die Lokalzeitung Heilbronner Stimme liefert eine sehenswerte multimediale Aufbereitung des Alliierten Luftangriffs auf Heilbronn im Zweiten Weltkrieg. In sechs Kapiteln wird der Verlauf des Luftangriffs animiert und in Deutsch oder Englisch erzählt.

Fotocredit: CC0 1.0