Der Wochenrückblick vom CEO: Charlie Hebdo // CES // TLGG // Storytelling // Yahoo & Twitter im Bewegtbild-Geschäft // Virales Video: „Slap Her“ // Internet der Dinge // Smartwatch als Marketing-Plattform

#1 Je suis Charlie
Der Anschlag auf die französische Satire-Zeitung „Charlie Hebdo“ ist diese Woche eines der Top-Themen gewesen und hat eine große Solidarisierungswelle nach sich gezogen, wie zum Beispiel auf Twitter unter #JeSuisCharlie oder von anderen Cartoonisten. Weiteres zum Thema: Die Titelseiten deutscher Tageszeitungen, ein Kommentar von Tim Wolff, Chefredakteur der Titanic und die nächste Ausgabe erscheint in der Rekordauflage von einer Million.

#2 It’s all about the Consumers
Eine kleine Artikel-Zusammenstellung über Trends der CES in Las Vegas.
Handelsblatt: Verführung im Wohnzimmer, 20 Gadgets, die Sie kennen sollten
Zeit: Mitten ins Gesicht, der rollende Supercomputer
Internet World: CES setzt auf das Internet der Dinge, Highlights der CES

#3 Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG) zieht es zu Omnicom
Die Digitalagentur TLGG aus Berlin wird ein Teil der Omnicom-Agenturholding. Das gehe „aus [einer] aktuellen Liste des Bundeskartellamts über laufende Fusionskontrollverfahren hervor.“

#4 Mitreißende Geschichten durch Manager? Fehlanzeige!
Um Geschichten zu erzählen bedarf es einer anschaulichen und emotionalen Sprache. Daran scheitern Manager sehr oft, sagt Philosoph Jürgen Werner. Er kritisiert die Fixierung auf Zahlen. „Zahlen erzählen nichts. Oft verbergen sie sogar, wie sie entstanden sind. […] Aber sie suggerieren, dass man alles im Griff hat. Das ist für einen Manager höchst attraktiv. Dabei verarmt, ja verkümmert seine Sprache. Die meisten Manager reden erschreckend einfallslos und fantasiefrei.“

#5 Kostenlose Storytelling-Tools im Test
Der Blog www.torial.com stellt in einem Beitrag 12 verschiedene Storytelling-Werkzeuge vor. Das Fazit: „Wünschenswert wäre neben den vielen verschiedenen Tools, bei denen man als Nutzer kaum weiß, wie sie sich im Detail unterscheiden, ohne sie jeweils ausprobiert zu haben, wenn es ein Tool gäbe, dass die Funktionalitäten vereint. Was die Benutzer-freundlichkeit, die Ankopplung an Social Media oder die Einbindung datenjournalistischer Elemente angeht, haben die meisten Tools noch Verbesserungsbedarf.“

#6 Übernimmt Yahoo CNN? // Twitter baut Video-Geschäft aus
Interne Quellen berichten laut Business Insider, das Yahoo plane, CNN und Scripps Networks Interactive zu kaufen. Das wäre ein weiterer Schritt, das Bewegtbild-Portfolio auszubauen (siehe auch KPWIR No.1). Twitter steigt ebenfalls stärker in den Bewegtbild-Markt ein, um Facebook und YouTube Marktanteile abzujagen. Eine FAQ-Seite hat der Mikroblogging-Dienst eingerichtet und Horizont liefert eine Einschätzung zum Thema.

#7 Virales Video der Woche: „Slap Her
Die italienische Website www.fanpage.it hat diese Woche ein Video veröffentlicht, in dem Kinder sich gegen Gewalt an Frauen aussprechen. Fast 15,3 Millionen Views in vier Tagen (Stand 9.1.2015).

#8 Vernetzung: The Era of Integration
Intel ruft „The Era of Integration“ aus. Das Internet der Dinge sei treibende Kraft bei der Vernetzung der einzelnen Geräte. Die Erwartungshaltung: Ein Marktwachstum von $ 1,9 Billionen in 2013 hin zu $ 7,1 Billionen.

#9 Marketing-Plattform Apple Watch?
Da ist die Apple Smartwatch noch gar nicht auf dem Markt, schon gibt es die ersten Ideen, wie Werbung auf dem Display aufbereitet werden kann. Auch wenn durch Apple nicht lizensiert, arbeitet TapSense an einem hyperlokalen Marketingansatz.

 

Fotocredit: CC0 1.0