Der Wochenrückblick vom CEO: CES // KP Digital Trends 2015 // Spiegel // Streitgespräch // Air Berlin // BVG // Social Media Landscape // Facebook at Work // Twitter Werbung // Snapchat // Kreative & effektive Werbekampagnen // Carsharing-Markt

#1 CES Takeaways
Am 9. Januar ging die diesjährige Consumer Electronics Show zu Ende. Welche Neuheiten und Trends wichtig sind, zeigt die Auswahl an Artikeln. Ob allgemeine Trends zusammengefasst durch die BBDO oder Mashable, TV Trends oder Smartphone Trends.
Weitere Artikel: Wearables, Smart Home, Smart Cars, Vernetzung, Startups.

#2 Ketchum Pleon Digital Trends 2015
Das Jahr des Hashtags, Social Web of Things, Ephemeral Media, Emotional Payment, Big Content sowie Social Media Targeting und Tracking . Das sind die Trends, die unsere Digital-Experten für 2015 identifiziert haben. Was sich genau dahinter verbirgt, ist hier nachzulesen.

#3 Spiegel mit neuem Markenclaim
Der Spiegel hat nicht nur ein neues Erscheinungsdatum, sondern mit “Keine Angst vor der Wahrheit” auch einen neuen Markenclaim. Dirk Popps Fazit: „Natürlich hat der neue Markenclaim eine nicht zu unterschätzende interne Wirkung, er kann ein Stück weit heilsam wirken […]. Ob ein neuer Markenclaim die Auflage ankurbelt ist zweifelhaft. Die Kraft die Marke voranzubringen hat er jedenfalls.“

#4 Streitgespräch zwischen Thilo Bode und Christoph Minhoff
In der Handelsblatt-Ausgabe vom 15. Januar 2015 ist dieser Woche ein sehr interessantes Streitgespräch zwischen Foodwatch-Geschäftsführer Thilo Bode und Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer der Spitzenverbände der deutschen Ernährungsindustrie erschienen. Eine sehr scharfe und pointierte Auseinandersetzung. Sehr empfehlenswert! Sobald der Artikel online erscheint, poste ich ihn.

#5 Undercover bei Air Berlin
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk kopiert die Wallraff-Methode: Der WDR hat einen Journalisten verdeckt in einen Kurs für Call Center Mitarbeiter der Fluglinie Air Berlin geschickt und zu Tage gebracht, wie man mit berechtigten Kundenbeschwerden umgehen soll. Air Berlin ist „not amused“

#6 BVG im Shitstorm
Mit #weilwirdichlieben startete diese Woche eine Social Media Kampagne der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Die Imagepolitur ging bis jetzt aber ordentlich nach hinten los. Spott und Häme dominieren die Diskussion.

#7 Entwicklung der Social Media Landkarte
E-Marketer prognostiziert die Entwicklung von Twitter, Instagram, Facebook, etc.in den nächsten zwei Jahren. Auch wenn sich die Daten auf die US-Bevölkerung beziehen, geben die Daten Hinweise. Anschaulich aufbereitet auf Adweek.

#8 Facebook at Work
Interne Kommunikation via Facebook steuern? Facebook als Social Intranet nutzen? Das ist jetzt mit Facebook at Work möglich. Das Netzwerk ist auch als iOS App verfügbar. Wie die neue Plattform funktioniert, erklärt TechCrunch.

#9 Mehrheit der deutschen Konzerne ohne Digitalstrategie
Das Bewusstsein für digitale Veränderungen ist mehrheitlich vorhanden, aber bei 41 % der deutschen Konzerne hapert es an der Übersetzung in die Konzernstrategie. Das hat eine Befragung unter „101 hochrangigen Managern ergeben“.

#10 Twitter Werbung auf Seiten Dritter?
Viele Webseiten, vor allem Nachrichtenplattformen betten immer häufiger Tweets in ihre Artikel ein. Storify liefert zum Beispiel eigens eine Plattform, um Geschichten mittels Tweets zu erzählen. Das soll Twitter dazu bewogen zu haben, demnächst auch Werbung auf Seiten Dritter zu schalten.

#11 Top 12: Kreative und effektive Werbekampagnen
Eine Zusammenstellung derjenigen Kampagnen, die sowohl einen goldenen Cannes Lions für Kreativität als auch einen goldenen Effie für Effektivität erhalten haben.

#12 Ein Tag Werbung für $ 750.000?
Adweek berichtet, dass der Messaging-Dienst Snapchat Marken kontaktiere, um auf ihrer App Werbung zu schalten. Kostenpunkt 750.000 US-Dollar. Für einen Tag. Denn das Prinzip, dass Nachrichten nach dem Öffnen verschwinden, würde auch für die Werbung gelten. Diese dürfe dann allerdings einen Tag lang geschaltet bleiben.

#13 Boom des Carsharings? Oder etwa doch nicht?
Was denn nun? Boomt die Carsharing-Branche oder boomt sie nicht? Zwei Berichte, die das genaue Gegenteil behaupten. Das Handelsblatt sagt ja und berichtet, dass die Bundesregierung die Branche staatlich fördern will. Die Gründerszene widerspricht, in dem sie aus einer Studie zitiert, dass Carsharing nur die wenigsten nutzen würden und das sich das in Zukunft auch nicht ändern werde.

#14 Epic Fails – oder wie Marken und Prominente sich auf Twitter blamiert haben
Der Business Insider hat 28 Beispiele über Pleiten, Pech und Pannen von Unternehmen und Promis auf Twitter zusammengetragen. Was zum Schmunzeln.

Fotocredit: CC0 1.0